Skiclub Schliersee

Sechs Skiclub-Schwimmer gingen gestern beim 13. Geretsrieder Nachwuchsmehrkampf an den Start. Im Kreise der 280 Kinder aus 14 Vereinen schlugen sie sich dabei äußerst achtbar. In fast jedem Rennen ga…

Sechs Skiclub-Schwimmer gingen gestern beim 13. Geretsrieder Nachwuchsmehrkampf an den Start. Im Kreise der 280 Kinder aus 14 Vereinen schlugen sie sich dabei äußerst achtbar. In fast jedem Rennen gab es neue persönliche Bestleistungen. Stets aufs Stockerl schaffte es Klausi Fuchs (Jahrgang 2006/Foto), der über 50m Rücken in 0:41,72 min sogar alle Konkurrenten hinter sich lassen konnte und damit Gold holte. In seinen drei anderen Rennen über 50m Schmetterling (0:41,07 min), 50m Freistil (0:35,53 min) und 100m Lagen (1:36,71 min) gab es jeweils Silber, wobei er auf der Schmetterlingsstrecke erstmals in seinem Leben einen neuen Vereinsrekord markieren konnte. Alina Baumbach (ebenfalls Jahrgang 2006) stand ihm nur wenig nach und gewann ebenfalls bei allen ihrer drei Starts eine Medaille. Unangefochten zum Sieg schwamm sie in 0:36,56 min über 50m Schmetterling und holte somit den zweiten Schlierseer Tagessieg. Über 100m Brust (1:31,91 min) und 100m Lagen (1:24,68 min) gab es jeweils Bronze. Wobei sie auf der Lagenstrecke die Goldmedaille nur um 33 hundertstel Sekunden und Silber um gerade einmal 14 Hundertstel verpaßte. Als Trost blieb ihr aber ein neuer Vereinsrekord.

Beinahe hätte es völlig überraschend noch eine weitere Medaille gegeben. Amelie Merkel (Jahrgang 2005) schwamm über 50m Freistil in 0:35,63 min auf einen sensationellen vierten Rang. Überraschend war dies insofern, als daß sie mit der lediglich neuntschnellsten Zeit ins Rennen ging, sich aber dann um mehr als zwei Sekunden steigern konnte.

Aber auch alle anderen Schlierseer schwammen schnelle Zeiten und verbesserten ihre bisherigen persönlichen Bestmarken um teils mehrere Sekunden. Einen guten Einstand feierte mit Sofia von Mengershausen (Jahrgang 2007) bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt. Auch wenn sie leider über 100m Brust wegen Frühstarts disqualifiziert wurde, konnte sie gegen ihre Konkurrentinnen auf allen Strecken sehr gut mithalten.

Mit diesem Wettkampf bewiesen die Schlierseer wieder einmal, daß auch mit nur einmal Training in der Woche tollte Zeiten geschwommen werden können.

Schlierseer Ergebnisse: Vereinsergebnis_Skiclub_Schliersee.pdf

Gesamtprotokoll: 2018_11-04-Geretsri-Pr.pdf

Seitenaufrufe: 51

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Skiclub Schliersee sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Skiclub Schliersee

Sponsoren unseres Internetauftrittes. SCS-Mitglieder erhalten dort 10% bzw. 15% Rabatt:




Bergzeit


 

 

© 2018   Erstellt von SCS.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen