Skiclub Schliersee

Das gestrige Kreisnachwuchsschwimmen war für unsere Skiclub-Kinder wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 22 Medaillen holten sie aus dem 25m-Becken des BATUSA in Holzkirchen. Allein elfmal Gold ergatterten sie vor der Konkurrenz aus zehn Vereinen des gesamten Oberlandes. Hinzu kamen acht Silber- und drei Bronzemedaillen. Unbezwungen blieb dabei Klausi Fuchs (Jg. 2006), der wie bei den Kreismeisterschaften in Rottach alle seine vier Rennen gewann und erneut jeweils Niklas Gschrey viermal auf Rang zwei verwies. Sophie Müller (Jg. 2007) und Alina Baumbach (Jg. 2006) siegten jeweils dreimal, wobei letztere dabei stets neue Vereinsrekorde markierte. Herausragend war dabei ihre Zeit von 0:41,36 min über 50m Schmetterling. Nur einen Sieg (200F), dafür jedoch fünf (!) Vereinsrekorde stellte Niklas Geipel auf. Dabei gelang ihm das Kunststück über 100m Brust nicht nur im Ziel, sondern bereits bei der 50m-Wende schneller angeschlagen zu haben als ein anderer Schlierseer jemals zuvor.

Im Medaillenspiegel landeten wir mit unseren nur acht Startern wie im vergangenen Jahr unter den zehn Vereinen auf dem dritten Platz.

Die Ergebnisse der Schlierseer Schwimmer: ErgebnisseSchliersee.doc

Medaillenspiegel: Medaillenspiegel%20Kreisnachwuchs%202017.pdf

Gesamtprotokoll: Protokoll%20Kreisnachwuchsschwimmen%20Kreis%203%20Holzkirchen.pdf

Seitenaufrufe: 74

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Skiclub Schliersee sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Skiclub Schliersee

Sponsoren unseres Internetauftrittes. SCS-Mitglieder erhalten dort 10% bzw. 15% Rabatt:




Bergzeit


 

 

© 2019   Erstellt von SCS.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen